Frankfurter Römer in Guangzhou
Frankfurter Römer in Guangzhou

Frankfurter Römer in Guangzhou

17. November 2012: Stadtrat Paris freut sich über die vielen Kinder, die ihn auf dem Spielplatz “Frankfurter Römer” in Guangzhou empfangen haben.

Seit dem 11. April 1988 besteht die Städtepartnerschaft von Guangzhou mit der Stadt Frankfurt am Main, so dass im nächsten Jahr 2013 das 25jährige Jubiläum gefeiert werden kann. Zur Vorbereitung dieses Jubiläums reiste Stadtrat Paris in die chinesische Partnerstadt. Ein Besuch des Spielplatzes “Frankfurter Römer” durfte selbstverständlich nicht fehlen.

Am 14. Mai 2007 wurde vom damaligen Weltpräsidenten und Vorsitzenden der deutschen Sektion der International Play Association, Stadtrat Michael Paris, der Spielplatz „Frankfurter Römer“ in der Partnerschaft Guangzhou eingeweiht. Das Spielgerät ist ca. 10x10m groß und ein Unikat. Es spiegelt in seiner Form die historischen Giebel des Frankfurter Rathauses und ist damit ein markanter Punkt, der die freundschaftliche Verbundenheit der beiden Städte Guangzhou und Frankfurt am Main zum Ausdruck bringt. Das Spielgerät wurde von der dänischen Firma KOMPAN eigens zu diesem Zweck nach einer Idee von Michael Paris gefertigt und in der Partnerstadt aufgebaut. Bislang gibt es nur ein einziges Spielgerät in dieser Form.

(Foto Copyright: Stadt Frankfurt a.M.)